Play the Ground

Am 24. März ging es für mich und Emmi in die wunderschöne Hansestadt Hamburg. Zum Event „Play the Ground“ wurden wir eingeladen und wir haben diese Einladung dankend angenommen. Besonders gefreut hatte ich mich auf ein Wiedersehen mit Flying Daddy George 🙂den ich schon gleich am Morgen im Eil-Tempo vom Flughafen einsammelte, so dass diese und nachfolgende Szenen eher an einen Action-Film erinnerten als an eine harmonische Wiedervereinigung. In den Hauptrollen: Wir!

Nach einer kurzen Fahrt durch Hamburg landeten wir zum traditionellen Frühstück mit der lieben Jennifer, besser bekannt als Frau Brummkreisel im Cafe de Paris. Übrigens: Wer mitten in Hamburg eine super Location mit besonderem Flair sucht, der ist hier genau richtig. Absolute Empfehlung. Gefolgt wurde unser Cafébesuch von einem Spontan-Einkauf im Bastelladen und einer ausgiebigen Sägeeinlage an der Alster, bei strahlendem Sonnenschein und Gurkenlimo.

Endlich angekommen beim Bloggerevent *Play the Ground* erwarteten uns, neben den aufmerksamen Gastgebern Tina  und Lisa ;),

tollen Marken, einer leckeren Auswahl an kleinen Köstlichkeiten, auch jede Menge Spaß und kleine Überraschungen.

Besonders gefallen hat mir, dass man auf Tuchfühlung mit den verschieden Marken gehen konnte und nicht nur das;  die Gründer der einzelnen kleinen Labels mit dem besonderen Wiedererkennungswert waren sogar direkt vor Ort und gaben damit ihrer Marke ein Gesicht. Eine, wie ich finde, großartige Idee.

Marken wie Danafea, die unverkennbar durch den Wikinger oder die knalligen Farben sind, oder

Lötiekids , ein kleines Label aus Spanien, das mit tollem Design in Pastellfarben so manches Herzchen höher schlagen lässt 😉

Super angetan war ich auch vom Label AlbaBaby / AlbaKids , wo die Sachen eine Mischung aus Retrochic und moderner Funktionalität sind.

Dieses süsse Schwanenkleid von Baba Babywear hatte es mir schon vor einigen Wochen angetan und sieht kombiniert mit hübschen Sandalen von Growingfeet.de einfach nur umwerfend aus.

Auch meine kleine Emmi war von alldem ganz angetan, also entschlossen die liebe Frau Brummkreisel und ich uns kurzerhand dazu, die Location zu einem kleinen Catwalk umzufunktionieren. Wie kann man Mode schließlich besser kombinieren und präsentieren, wenn nicht am eigenen Kind?

Emmi’s Highlight allerdings war der coole Rucksack von by Graziella den sie von der lieben Nina, Tochter der Gründerin, geschenkt bekommen hat. Er ist auch heute noch sehr begehrt und immer ein kleiner Hingucker im tristen Grau…

 

Emmi’s Outfit: Kopftuch und Socken  AlbaBaby / AlbaKids, Sweatshirt Lötiekids, Hose Baba Babywear, Rucksack by Graziela und die Schuhe von Bisgaard Shoes über Growingfeet.de